Kreuzberger Chronik
März 2004 - Ausgabe 55

EDITORIAL
Wir beenden in diesem Heft unsere kleine Dynasty-Hohenzollern-Serie mit einem Höhepunkt: Friedrich Wilhelm Waldemar, Prinz von Preußen, der Bruder Adalberts und Namensgeber der Waldemarstraße, bereiste als einer der ersten Europäer den Himalaya. Wieder einmal so eine Geschichte, für die man einige Seiten mehr gebraucht hätte. Auch unser Porträt ist wieder nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Leben eines Kohlenhändlers. Gnadenlos diesmal unser Kommentar – zu den ebenso gnadenlosen Sparmaßnahmen: 118 Jahre lang stand am Marheinekeplatz eine Schule. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz. Die Schüler und Lehrer genießen solch staatlich verordnete Protektion nicht. Und Herr D. kämpft dieses Mal gegen den Kitzel in der Nase und die Macht der Medien.

Die Kreuzberger Chronik

INHALT
Kohlenh?ndler Machule
Kreuzberger

Kohlenhändler Machule

»Sonst nützt doch die janze Arbeit nischt!«

von Hans W. Korfmann
Titelfoto: Michael Hughes



© Außenseiter-Verlag 2019, Berlin-Kreuzberg