Kreuzberger Chronik
November 2014 - Ausgabe 164

EDITORIAL
Wir hatten gerade unser November-Heft mit einigen Beiträgen über die Friedhöfe an der Bergmannstraße abgeschlossen, da erhielten wir die Nachricht, dass Betrice Frings nicht mehr lebt. Am 24. Oktober wurde sie von vielen, vielen Freunden an der Bergmannstraße zu Grabe getragen. Ihre Geschichte in der Kreuzberger Chronik Nr. 44 war eine, die berührte, und auf die wir oft angesprochen wurden. Beatrice Frings war eine mutige Kämpferin, bei den Skirennen in Kitzbühel ebenso wie bei den Demonstrationen in Kreuzberg, in den Reihen der Alternativen Liste ebenso wie im Rollstuhl. Sie war sehr, sehr tapfer - bis zum Schluss.

INHALT
Kreuzberger

Karl Schlarb

Unglaublich aufregend

von Saskia Vogel
Titelfoto: Wolfgang Krolow



© Außenseiter-Verlag 2019, Berlin-Kreuzberg