Kreuzberger Chronik
Dez. 2013/Jan. 2014 - Ausgabe 154

EDITORIAL
Im Dezember 1998 rief der Fotograf Wolfgang Krolow in der Redaktion der Kreuzberger Chronik an. Er hatte ein Exemplar der schlanken Nullnummer des kleinen Journals gefunden und wollte sofort mitmachen. Einen Monat später fotografierte er Marga Behrends, eine 93 Jahre alte Chansonette, die ihm die Zunge rausstreckte, als er auf den Auslöser drückte. Viele andere Titelbilder folgten, doch irgendwann wurde es still um den berühmtesten Fotografen Kreuzbergs. Seit Jahren sind keine Fotografien von Krolow in den Printmedien erschienen, lediglich in Ausstellungen und Museen waren seine Bilder noch zu sehen.
Wir sind glücklich und stolz, dass Wolfgang Krolow nach Jahren der kreativen Pause die Kamera zur Hand nahm, um für uns einen alten Freund zu fotografieren: Enzo Salatino. Wir reichen diese kleine Weihnachtsüberraschung gern an unsere Leser weiter und wünschen allen, die uns wohl gesonnen sind, ein glückliches Jahr 2014. Die Redaktion

INHALT
Kreuzberger

Vincenzo Salatino

Ich habe es nie bereut, nach Berlin gekommen zu sein

von Hans W. Korfmann
Titelfoto: Wolfgang Krolow



© Außenseiter-Verlag 2019, Berlin-Kreuzberg