Kreuzberger Chronik
April 2005 - Ausgabe 66

EDITORIAL
Schaut Euch diese Fehler an!«, schäumte unser Chef, als er endlich das letzte Heft in der Hand hatte. »So schlecht wart Ihr noch nie! Aus Rudy Stevenson macht ihr Rudi Stevenson. Als wär das so was wie Rudi Carell. Aus Donnas Bar & Grill wird Donnas Beer & Grill, aus der White Eagle Band werden Wild Eagles. Und zum guten Schluß heißt Jürgen Grage bei Euch Jürgen Krage. Außerdem kommt Olaf Dähmlow in dem Porträt rüber, als wäre er ne Putzfrau und nicht einer der wichtigsten Musik-Veranstalter Berlins. - Und außerdem: wie soll ich den Lesern eigentlich erklären, daß die Frau auf dem Bild auf Seite 10 nicht Frau Birk, sondern Coach Carola Trenkle ist, und daß es ihr um mehr geht als nur darum, ihren Klienten klar zu machen, »was man möchte und was man kann«?

Wir haben die Lösung gefunden: www.viva-la-vida-coaching.de

Trotz alledem: hier Teil 2 unserer Trilogie vom Yorckschlösschen. Ein Mann, der nicht viele Worte macht. Der kaum Interviews gab. Obwohl er so viel zu erzählen hat. We proudly present: Mr. Rudy Stevenson

Die Redaktion

INHALT
Kreuzberger

Rudy Stevenson

Its just my job

von Hans W. Korfmann
Titelfoto: Michael Hughes



© Außenseiter-Verlag 2019, Berlin-Kreuzberg