Kreuzberger Chronik
Dez. 2004/Jan. 2005 - Ausgabe 63

EDITORIAL
Andere Magazine drucken jetzt seitenweise Backrezepte ab und warten mit exklusiven Geschäftsadressen auf. Wir dagegen empfehlen für den Weihnachtsbummel: Woolworth. Berliner Tageszeitungen werben jetzt für hübsche Restaurants und Fünf-Gänge-Menüs. Wir empfehlen: soupigé. Andere Redaktionen kramen um diese Jahreszeit rührselige Geschichten aus ihren Manuskriptstapeln hervor – wir rühren sowieso das ganze Jahr. Aber wir empfehlen Ihnen zu Weihnachten ein Buch: Kreuzberger. Fünfzehn Geschichten aus fünf Jahren Kreuzberger Chronik. Erschienen im Verlag an der Spree. Bestellbar in allen Buchhandlungen, erhältlich u. a. bei Anagramm am Mehringdamm, bei Kommedia in der Markthalle am Marheinekeplatz und bei fair exchange in der Dieffenbachstraße.

Wir wünschen ein glückliches neues Jahr.
Bis zum Februar – Die Redaktion

INHALT
Juliane Buschbeck
Kreuzberger

Juliane Buschbeck

»Wie gnadenlos man in Berlin hängenbleiben kann!«

von Henning Altevogt
Titelfoto: Michael Hughes



© Außenseiter-Verlag 2019, Berlin-Kreuzberg