Kreuzberger Chronik
Oktober 2003 - Ausgabe 51

EDITORIAL
Kreuzberg in den Achtzigern war das Mekka der Schwulen und Lesben. In der Kreuzberger Chronik wurde dieses Kapitel bislang nur gestreift. Jetzt aber ist es soweit: Zwei große Beiträge über jene, die nur einen kleinen Teil der Kreuzberger Bevölkerung ausmachen, doch viel bewegt haben und noch immer viel bewegen. Ebenso bislang nicht erwähnt wurde das »Exportviertel« in der Ritterstraße. Ein Beitrag von Detlef Krenz, der für das Kreuzbergmuseum eine Ausstellung über eine der einst berühmtesten Straßen Berlins plant. Und zum Schluß hat Herr D. wieder einmal Ärger mit der Post.

Wie immer nicht nur Vergnügen wünscht
Die Redaktion

INHALT
Diddi und Siggi
Kreuzberger

Diddi & Siggi

»Schöne Tunten will doch heute keiner mehr sehen«

von Hans W. Korfmann
Titelfoto: Michael Hughes



© Außenseiter-Verlag 2019, Berlin-Kreuzberg