Kreuzberger Chronik
Februar 2002 - Ausgabe 34

EDITORIAL
In einer Reportage begleiten wir einen Obergerichtsvollzieher durch Kreuzberg, in der Freizeit werfen wir einen Blick auf Tangotänzer am Mehringdamm, im Kommentar ärgert sich der Autor über die ständige Lärmbelästigung durch Polizeisirenen, und Herr D. ist ein Mensch, der gerade erst nach Berlin gezogen ist und sich noch häufig wundern muß über dieses Kreuzberg und diese Kreuzberger. Geschichten aus einem Stadtteil. Geschichten von Menschen. Und während auf dem Marlene-Dietrich-Platz, verfolgt von neugierigen Kameraaugen und dichtgedrängten Zuschauerreihen, die großen Stars und ihr Gefolge vergänglicher Sternschnuppen über dicke Teppiche schreiten, spielen in Fabriketagen, Hinterhöfen und alten Kellern ernsthafte Schauspieler vor einem ganz kleinen Publikum. Einer von ihnen ist Adolfo Assor. Unser Porträt.

Die Redaktion

INHALT
Adolfo Assor
Kreuzberger

Adolfo Assor, Theaterschauspieler



von Hans W. Korfmann
Titelfoto: Privatarchiv Adolfo Assor



© Außenseiter-Verlag 2019, Berlin-Kreuzberg