Kreuzberger Chronik
November 2018 - Ausgabe 204

EDITORIAL
Schon wieder Tempelhof!, maulte Michael Unfried bei der letzten Sitzung. Aber es gibt eben Themen, die unser Chef jahrelang verfolgt. Über den Umbau der Schultheiss-Brauerei zum abgeriegelten Wohnviertel haben wir seit 1999 zehn Reportagen schreiben müssen. Keine andere Publikation dürfte die Metamorphose der historischen Brauerei hinter dem Kreuzberg lückenloser und kritischer begleitet haben als wir.
Ähnlich könnte es uns mit dem Tempelhofer Feld ergehen. Die erste mehrseitige Geschichte anlässlich der Schließung des Flughafens erschien 2004, inzwischen folgten fünf weitere Artikel über die größte Wiese Berlins. Auch Berlins Bürgermeister bringt das Thema alle zwei Wochen erneut zur Sprache. Denn Müller möchte die Wiese bebauen. Und solange der nicht aufhört, sagte unser Chef und sah Michael Unfried böse an, hören wir auch nicht auf! Wir schreiben ja schließlich nicht zum Spaß. d. R.

INHALT
Kreuzberger

Dietmar Naß

Der Anzug war nichts für mich

von Hans W. Korfmann
Titelfoto: Holger Groß



© Außenseiter-Verlag 2019, Berlin-Kreuzberg