Kreuzberger Chronik
September 2006 - Ausgabe 80

EDITORIAL
Lange war nichts mehr zu lesen in der Kreuzberger Chronik vom Gleisdreieck. Doch was vor wenigen Monaten noch Utopie war, nimmt allmählich Gestalt an. »Der neue Park am Gleisdreieck« ist die Geschichte eines jahrzehntelangen Kampfes. Daran anschließend werfen wir einen Blick zurück in jene Zeit, als die ersten Bahnhöfe gebaut wurden. Die Gleise führten über die Yorckbrücken durch das heutige Kreuzberg. Und nachdem wir im letzten Heft Philipp Conrad Marheineke beschrieben haben, sehen wir uns diesmal seinen langjährigen Kollegen etwas genauer an: Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher. Und wir verraten allen Freunden der Leberkässemmel, wo es die beste gibt von ganz Berlin.

Die Redaktion

INHALT
Kreuzberger

Antoinette

Die subjektive Wahrheit ist die eigentliche Wahrheit

von Waltraud Schwab
Titelfoto: Michael Hughes



© Außenseiter-Verlag 2019, Berlin-Kreuzberg