Kreuzberger Chronik
April 2011 - Ausgabe 126

EDITORIAL
Wir berichteten schon des öfteren in unserem Heft. Inzwischen ist es ein Thema in den Medien: Die Vertreibung der Kreuzberger aus ihren Wohnungen. Der Kiez ist im Fadenkreuz der Immobilienhändler. Selbst der Spiegel berichtete über das allmähliche Aussterben von Mietwohungen, die steigende Zahl an Ferienwohnungen und die damit einhergehenden sozialen Klimaveränderungen - vor allem das Abwandern der Alten und Armen. Wir streifen das Thema dieses Mal nur am Rande und wenden uns einem jungen Mann zu, der sich um Grund und Boden des Commonwealth War Grave Center kümmert: Philippe Fontaine.
In unserer Reportage geht es um die Metamorphose des Kinderzirkus Cabuwazi, und die junge Sas gerät nur durch einen dummen Zufall in eine Affenhütte mit zwei alten Männern. »Endlich ein Heft, in dem es nicht nur Rentner aus dem Yorckschlösschen gibt!«, meinte Chef. Wir gaben ihm ausnahmsweise einmal recht.
Die Redaktion

INHALT
Kreuzberger

Philippe Fontaine

Ich habe 5000 Leute unter mir

von Hans W. Korfmann
Titelfoto: Dieter Peters



© Außenseiter-Verlag 2019, Berlin-Kreuzberg