Kreuzberger Chronik
April 2012 - Ausgabe 136

EDITORIAL
Eigentlich gibt es in diesem Monatsjournal keine Titelgeschichten, die man schon einmal woanders hätte lesen können. Prominente sind selten bei uns, und wenn es einmal einer von ihnen auf unsere Titelseite schafft, dann erzählen wir eine ganz andere und unbekannte Geschichte von ihm. Wir schreiben nicht von den Büchern eines Autors, sondern wir schreiben über seine Liebe zur Modelleisenbahn, über sein Verhältnis zu Apfelbäumen oder Marzipan. Wir erwähnen das, was Brigitte oder im Tagesspiegelunerwähnt lassen. Die Geschichte von Challa zum Beispiel stand bereits im Spiegel, sie war im ZDF und auf 3Sat zu sehen. Wir erfuhren davon erst, als unsere Geschichte längst fertig war. Doch auch dieses Mal gilt: Diese Geschichte haben Sie so noch nicht gelesen. Und die von Kane sowieso noch nicht. Wir wünschen Ihnen eine spannende Unterhaltung - die Redaktion

INHALT
Kreuzberger

Challa und Kane

Heimat kennt keinen Plural

von Hans W. Korfmann
Titelfoto: Dieter Peters



© Außenseiter-Verlag 2018, Berlin-Kreuzberg