Kreuzberger Chronik
Februar 2010 - Ausgabe 114

EDITORIAL
Wir beginnen das neue Jahr so ähnlich wie das alte: Mit einem Porträt über einen alteingesessenen Kreuzberger, der in einem Hinterhof über den Dächern von Berlin wohnt. In der Fortsetzung unserer kleinen, aber erfolgreichen „Arztserie“ wenden wir uns diesmal dem Doktor der Vierbeiner und den gefiederten Freunden der Kreuzberger zu. Wir werfen einen Blick in die letzte Kneipe in der Bergmannstraße, wir berichten über den neuesten Streit um ein Kreuzberger Straßenschild und über den Radiosender Multikulti, der endlich dorthin zurückkehren könnte, wo er hingehört: Ins terrestrische Ultrakurzwellennetz und in die Mitte Kreuzbergs.
Wir wünschen lehrreiche Unterhaltung

INHALT
Kreuzberger

Karl Ringena

Ich bin dafür, dass ich dagegen bin

von Hans W. Korfmann
Titelfoto: Dieter Peters



© Außenseiter-Verlag 2017, Berlin-Kreuzberg